FDP Frühschoppen auf dem Eichenhof am 10.9.17

Am letzten Sonntag fand im „Eichenhof“ der traditionelle Frühschoppen statt, heißt es in einer Pressemitteilung der Everswinkeler Liberalen. Nach der Begrüßung durch die Ortsvorsitzende Dagmar Brockmann sowie dem anschließenden Grußwort von Markus Diekhoff (MdL) stellte sich Dr. Oliver Niedostadek als liberaler Bundestagskandidat den Gästen vor.

Zu Beginn machte er deutlich, dass Menschen, die kein Recht auf Asyl haben, konsequent ausgewiesen werden müssten. Das gelte auch für Kriegsflüchtlinge nach Befriedung in der Region. „Mit Blick auf den Fachkräftemangel müssen wir aber auch Menschen, die über Sprachkenntnisse verfügen, sich integriert und in der Arbeitswelt Fuß gefasst haben, eine Chance auf einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland ermöglichen“ warb Dr. Oliver Niedostadek für ein Einwanderungsgesetz. Ferner stellte er klar, dass es in Deutschland dringend einheitliche Bildungsstandards geben müsse. Zudem bräuchten wir einen starken Staat, indem die Bürgerinnen und Bürger sich sicher fühlen, und forderte in diesem Zusammenhang mehr Polizei, Justiz sowie eine verbesserte Zusammenarbeit der Verfassungsschutzbehörden zur Bekämpfung des Terrorismus.

„Unbestritten gehört die Digitalisierung zu einer der größten gesellschaftlichen Herausforderungen dieses Jahrhunderts. Ob individuellere Bildung, flexibleres Arbeiten, neue Geschäftsmodelle, „smarte“ Produkte oder unkomplizierte Verwaltungen – die Digitalisierung hat den Menschen so viel zu bieten, wenn wir die richtigen Prioritäten setzen. Das wollen wir tun, besser heute als morgen“, warb Dr. Oliver Niedostadek für die liberale Position. Zum Abschluss seiner Rede erklärte er, dass die FDP die drittstärkste Kraft im Bundestag werden wolle und bat um jede Stimme. Denn es wäre schon ein Unterschied ob Alexander Gauland oder Christian Lindner Oppositionsführer im Deutschen Bundestag würde.

Text: Peter Friedrich, Fotos: Wolfgang Effing

 



Dr. Oliver Niedostadek, FDP Bundestagskandidat
Dr. Oliver Niedostadek beim Everswinkeler FDP Frühschoppen